Aktuelles

"Kindern Sterne schenken" - das neue Förderprojekt des Kinder- und Jugendfonds

Das Mobile Planetarium Jena zu Gast in der eigenen Schule? Schulen aus Weimar und dem Weimarer Land können sich für einen Besuchstermin im Schuljahr 2024/25 bewerben.

Das Jenaer Planetarium könnte sich mit seiner mobilen Sternenkuppel auf den Weg in Ihre Schule machen.

Zum Beispiel am Tag der Offenen Tür, am Tag der Naturwissenschaften oder im Rahmen des regulären Unterrichts. Das Mobile Planetarium soll den Kindern und Jugendlichen Wissen sowie Faszination für die Sterne und das Universum vermitteln. 

Im Schuljahr 2024/25 möchte der Kinder- und Jugendfonds der Bürgerstiftung Weimar vier Schulen aus Weimarer oder dem Weimarer Land ermöglichen, das Mobile Planetarium zu sich zu holen. Der Fonds trägt dafür die Kosten für einen Vorführungstag mit einer Summe bis zu 1.250 €.

Das Programm des mobilen Planetariums ist für alle Schulformen geeignet. Es orientiert sich am Lehr­plan und richtet sich an Schüler aller Altersgruppen, von Vorschulklassen über die Förder­schu­len der verschie­de­nen Schwerpunkte bis hin zur gymna­si­alen Ober­stufe.

In direkter Absprache mit den Mitarbeitern des Planetariums bestimmen die Schulen selbst über das Programm der Vorführung, sowie über Alter und Anzahl der teilnehmenden Schüler.

Übersicht über die Programmauswahl

Technische Voraussetzungen und Anforderungen  

  • Die mobile Plantariumskuppel hat ein Fassungsvermögen von ca. 50 Personen, was etwa zwei Schulklassen entspricht.
  • Die Nutzung ist nur in Innenräumen möglich.
  • Für den Aufbau genügt ein Raum mit einer Stellfläche von 8 x 8 Metern und einer Deckenhöhe von 4,7 m (z.B. Sporthalle oder Aula).
  • Das Planetarium ist barrierefrei.
  • Benötigt wird ein ebenerdiger Zugang zum Aufbauort.
  • Stromversorgung erfolgt über normalen Stromanschluss (220 V).
  • Es ist keine weitere Technik erforderlich.

Die Details zum Einsatz sowie mögliche Termine besprechen die Schulen mit dem Team des Planetariums - nach Zusage der Förderung durch die Bürgerstiftung.

Soll Ihre Schule im Jahr 2024 oder 2025 eine der vier Schulen sein, die von der Bürgerstiftung unterstützt werden soll?

Bewerben Sie sich bis zum 15. September 2024: Bewerbungsformular

Sollten sich mehr als vier Schulen pro Schuljahr für das Mobile Planetarium bewerben, wird unter den Zusendungen ausgelost. 

Spendenpatenschaft

Das Angebot soll vorerst die nächsten 3 Jahre bestehen. Das Spendenziel beträgt dafür pro Jahr 5.000 €.

Dafür wirbt die Bürgerstiftung um Spendenpaten, die das Wissensprojekt dauerhaft unterstützen möchten. Neben Dauerspenden sind auch Einzelspenden hilfreich und kommen direkt den Kindern des Projekts zugute.

Kontakt und Fragen zum Projekt und zur Spendenpatenschaft

Anja Pfotenhauer-Wolleschensky (Vorstandsassistentin Bürgerstiftung Weimar), Tel. 03643/815600, Mail: pfotenhauer@remove-this.buergerstiftung-weimar.de

Zurück
Kindern Sterne schenken (Bild mit KI erstellt)
Das Mobile Planetarium in der Sporthalle der Grundschule Weimar-Schöndorf 2023 (Foto: Stefanie Lachmann)