Presse

Bürgerstiftung begrüßt das Kunstfest

Die Stadtteil-Performance „Weimar macht auf“ macht auch auf dem Teichplatz Station.

Foto: Maik Schuck

Die Räume der Weimarer Bürgerstiftung am Teichplatz werden in dieser Woche am 11. und 12. September zum Spielort des Kunstfestes. Hier macht die Stadtteil-Performance „Weimar macht auf“ Station. Die Kunstfest-Gäste werden auf einen Stadtrundgang geschickt und mit kreativen Beiträgen zum Thema Klimaschutz und Umwelt an verschiedenen Stationen unterhalten – vom Fenster aus erzählt, im Hauseingang getanzt oder vom Balkon aus szenisch dargeboten. Sängerin Stephanie Brill präsentiert zwei nachhaltige satirische Eigenkompositionen live aus der Tür der Bürgerstiftung heraus.