Presse

3 Bewilligungen aus dem Margarethe-Geibel-Fonds

Anlässlich des Frauentages unterstützt unser neuer Fonds zwei Anträge aus gemeinnützigen Einrichtungen und einen Nothilfe-Antrag einer Familie.

1) Frauenzentrum Weimar e.V.

Das Weimarer Frauenzentrum erhält eine Zuwendung von 900 € für ein neues Kursangebot. In diesem wird Mädchen und Frauen ermöglicht, sich mittels Kunst individuell und bedürfnisgerecht mit ihren Lebens- und Leidenserfahrungen auseinander zu setzten. Die Förderung erfolgt mehrere Monate für Teilnehmerinnen, die sonst keinen Zugang zu solch einem Angebot hätten. Im Fokus stehen die Auseinandersetzung mit individuellen Lebens- und Entwicklungsthemen der Teilnehmerinnen, der Austausch untereinander und der künstlerische Ausdruck unter professioneller Anleitung.

2) Werkstatt Lebens-Hilfe-Werk

Die Werkstatt des Lebens-Hilfe-Werk Weimar/Apolda e.V. in Tröbsdorf erhält 400 € für die Anschaffung eines A2-Overheadscanners zum Scannen von Kunstwerken, geschaffen von Künstlerinnen und Künstlern mit Beeinträchtigungen. Mit dem Gerät können nun auch großformatige Kunstwerke dokumentiert, archiviert und in den digitalen Medien zugänglich gemacht werden.

3) Kinderbetreuung

Für eine alleinerziehende, berufstätige Mutter mit zwei kleinen Kindern übernimmt der Fonds 4 Monate lang die Kinderbetreuungskosten. So kann die junge Frau beruflich bedingte Arbeitszeiten am Abend oder im Notdienst abdecken und die Kinder in dieser Zeit gut betreut wissen. Für die Notunterstützung werden 600 € ausgereicht.
 

Transparenz und Bitte um Spenden

Einstimmig hat die Lenkungsgruppe des Margarethe-Geibel-Fonds, die aus der Leiterin des Frauenzentrums Frau Hanft, der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Weimar Andrea Wagner, einer Mitarbeiterin des SOS-Familienzentrums, zwei sachkundigen BürgerInnen und zwei Mitstreitern der Bürgerstiftung Weimar besteht, über die Hilfeanträge entschieden.

Laufend werden neue Anträge für Hilfen an den Geibel-Fonds gestellt. Die Spenden für den Geibel-Fonds werden über die Bürgerstiftung Weimar gesammelt. Bitte setzen auch Sie sich für Frauen, Familien, Mädchen, Alleinerziehende und Künstlerinnen hier in Weimar ein! Ob durch ehrenamtliche Mitarbeit in der Bürgerstiftung, mit einer Benefizaktion oder einer klassischen Geldspende, die Sie über unsere Spendenplattform online oder auf unser Spendenkonto leisten können.

Spendenkonto:
Bürgerstiftung Weimar I Kennwort: Margarethe-Geibel-Fonds
IBAN: DE63 8205 1000 0100 0060 00      
BIC: HELADEF1WEM 
Sparkasse Mittelthüringen

Wenn Sie Neuigkeiten zum Fonds und zu Spendenaktionen erhalten möchten, abonnieren Sie bei unseren Stiftungsnewsletter. Gern berät Sie bei Interesse und Fragen zum Fonds Anja Pfotenhauer-W.