Weimar fördert fünf junge Ideen

WEIMAR.  1887 Kinder und Jugendliche haben bei einer Abstimmung im Internet die Gewinner des Weimarer Jugendforums gekürt.

Das Street-Art-Festival „Just Letters“, das im Vorjahr seine Premiere erlebte, gehört ebenfalls zu den Geförderten. Foto: Jens Lehnert

TLZ vom 29.4.2021

(Quelle: Kinderbüro Weimar) 
In nur 6 Tagen haben 1.887 jungen Menschen an der Online-Umfrage zum Weimarer Jugendforum teilgenommen - mehr als drei Mal so viele Kinder und Jugendliche im Vergleich zum Vorjahr. Vom 22. bis 27. April konnten Kinder und Jugendliche der Stadt über neun vorgeschlagene Projekte abstimmen. Auch die Projektvideos der Gruppen wurden bis zu 300 Mal geklickt. Ein toller Erfolg für alle Teilnehmenden!

Das Jugendforum wird seit 2017 von der Bürgerstiftung Weimar in Kooperation mit dem Kinderbüro durchgeführt und fördert Ideen von Kindern und Jugendlichen mit bis zu 3.000 Euro. Insgesamt steht eine Fördersumme von 10.000 Euro zur Verfügung.

9 Projektanträge sind in diesem Jahr eingegangen. 6 davon erhalten eine Förderung und werden vom Kinderbüro bis zur Umsetzung begleitet.

Zu den Projekten, Videos und Gewinnern 2021: Kulturstadt Weimar - Jugendforum 2021 - das sind die Siegerprojekte