Phonstarke Verbeugung

"Krach Nacht" im Mon Ami: Bands danken Förderern mit einem Benefizkonzert

Weimar. (web) (...) Die Krach-Nacht, die sich als weniger ohrenbetäubend, denn als bewegend erwies, hatte viele Highlights. (...) Insgesamt elf Bands und Künstler machten den Abend zu einem Ereignis für die Jugend und zu einer grandiosen Dankeschön-Party für ihre Förderer. Deshalb verzichteten alle Bands auf Gagen. Auch Eintritt wurde nicht erhoben. Die erbetenen Spenden, des Benefizkonzerts aber fließen nun zurück an jene Institutionen, welche einigen der mitwirkenden Bands auf die musikalischen Sprünge halfen - an die Bürgerstiftung Weimar und die Wacken Foundation.

Insgesamt wurden 600 Euro an Spenden gesammelt, die jeweils zur Hälfte dem Kinder- und Jugendfonds der Bürgerstiftung und der Wacken Foundation zugute kommen. Dazu erklärte Hauptorganisatorin Anita Schüler vom Jugendclub "Vortrefflich": "Die Bürgerstiftung unterstützt das Bandprojekt des Jugendclubs seit langem" - daraus hervorgegangen sind die Bands "Fox Devils Wild", Max Reschke und "Splendid Project", die in jeweils halbstündigen Auftritten Kostproben ihres Könnens servierten. (...)

TLZ, 25.2.2013