Gedanken in gereimter Form

Heitere Kunst von Michael J. Curtius und Gero Schmidt-Oberländer für die Bürgerstiftu

Als Herzspezialist nicht nur im medizinischen Bereich ist Michael J. Curtius bekannt. Dass der Kardiologe und sozial engagierte Weimarer dichtet, in einer Tradition zwischen Erich Kästner und Robert Gernhardt, wusste kaum jemand. Bis jetzt.

.......Der Herr Professor kennt die Unbilden des Lebens, weshalb er etwa den Weimarer Kinder- und Jugendfonds mit aus der Taufe hob.

........Gemeinsam mit seinem Freund Gero Schmidt-Oberländer, Professor für schulpraktisches Klavierspiel an der Liszt-Hochschule, präsentierte er im Hotel Elephant "Viel Leicht Verrücktes" in Wort und Ton. Damit sorgten sie für eine heiter-besinnliche Matinee in der Reihe "Reden über 5" der Bürgerstiftung, die an diesem Vormittag 286 Euro Spenden einnahm.

 

– gekürzt -