Frisch gedruckt!

Die Corona-Chronik von Kindern für Kinder

Foto: Stefanie Lachmann


Kinder und Jugendliche folgten dem Aufruf, ihre Beiträge für eine Corona-Chronik an das Kinderbüro der Stadt Weimar zu senden. Aus einer Vielzahl der eingegangenen Beiträge entstand ein buntes Lesebuch, das zeigt, wie die Jüngsten die Herausforderungen der Pandemie erleben.

Zeichnungen, berührende Texte und Fotos von Kindern und Jugendlichen aller Altersklassen sowie Themen wie Angst und Einsamkeit, aber auch die Freude über mehr Zeit mit der Familie, kommen darin zum Ausdruck.

Die Bürgerstiftung Weimar und der Gemeinschaftsfonds »Kinderrechte stärken« des Deutschen Kinderhilfswerks und des Freistaates Thüringen, unterstützten das Projekt finanziell.

Die Weimarer CoronaChronik wird an das Stadtarchiv übergeben, aber auch in der Stadtbibliothek erhältlich sein.

Chronik online lesen: hier klicken!