Es gibt wieder „Kohle für coole Ideen“!

Bürgerstiftung, Kinderbüro und EJBW veranstalten das Jugendforum

Die Bürgerstiftung Weimar wird in diesem Jahr das Jugendforum des Lokalen Aktionsplans veranstalten und in Kooperation mit dem Kinderbüro und dem Projektbüro Findet Demo der EJBW Kinder und Jugendliche zur Beteiligung einladen.

Kohle für coole Ideen

Es gibt wieder Geld für Ideen, die von Kindern und Jugendlichen für das Jugendforum eingereicht werden. Dazu gibt es eine offene Werkstatt in den Osterferien. Hier können neue Projekte entwickelt werden oder bestehende Ideen konkretisiert werden. Außerhalb der Ferien bietet die Projektewerkstatt auch 2 Termine im Mitmach-Café an. Alle Projekte werden an einem späteren Termin präsentiert und Kinder und Jugendliche können über die Preisvergabe abstimmen. Insgesamt stehen 7000 Euro zur Verfügung.

Welche Projekte kommen in Frage?

  • Die Ideen müssen von Kindern und Jugendlichen stammen und diese müssen die Projekte selbst einreichen und auch umsetzen (natürlich mit Unterstützung des Kinderbüros).
  • Keine Schulprojekte.
  • Die Projekte sollten bis 15.6.2018 (finanziell) abgeschlossen sein. Eine Ausführung kann auch darüber hinaus erfolgen.
  • Projekte sollen einen Nutzen auch für andere Kinder und Jugendliche haben, gesellschaftliches Engagement fördern und demokratische Werte stärken.

2016 und 2017 wurden schöne Projekte eingereicht, die als Beispiel zur Ideenfindung dienen können. http://kinderbuero-weimar.de/beteiligungsprojekte/kohle-fuer-coole-ideen-2017.html

Jugend P A R T Y Forum am 13.4.2018

Die Kinder und Jugendlichen aus dem vergangenen Jahr hatten einige Wünsche, wie ein Jugendforum aussehen soll. Deshalb wird in diesem Jahr auch gefeiert, aber die Inhalte sollen dabei natürlich nicht zu kurz kommen.

Party steht für:

  • Projekte
  • Auswählen
  • Rathauschef
  • Tanzen
  • You?

Folgende Aktionen sind geplant:

  • Diskussion mit den Oberbürgermeisterkandidaten/ - kandidatinnen
  • Abstimmung über die Projekte aus "Kohle für coole Ideen"
  • Markt der Möglichkeiten
  • Party

Zwei Tage vor der OB Wahl besteht die Gelegenheit, die Oberbürgermeisterkandidaten/ - kandidatinnen zu befragen. Das Kinderbüro hat dazu schon mit einigen Jugendlichen Themen vorbereitet und wird das weiterhin in der Osterferienwerkstatt tun. Einrichtungen oder Vereinen können Themen oder konkrete Fragen von Kindern und Jugendlichen schicken. Die Diskussion wird moderiert und für die jungen Teilnehmenden entsprechend attraktiv gestaltet.
Erstmals können Jugendliche ab 16 Jahren bei der OB-Wahl abstimmen. Deshalb freuen wir uns über die Beteiligung vieler junger Menschen. Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Kinder und Jugendliche - Erwachsene aus Einrichtungen/Vereinen und Schule sind als Begleitpersonen willkommen.

Nach der Diskussion werden die Projekte aus "Kohle für coole Ideen" vorgestellt. Alle Anwesenden bis 18 Jahre können mit abstimmen. Es soll auch einen Markt der Möglichkeiten geben. Hier können sich Einrichtungen, Vereine oder Initiativen für Kinder und Jugendliche mit ihren Aktionen und Programmen vorstellen. Im Anschluss findet eine Party für alle ab 10 Jahren statt.

Da sich die Jugendlichen einen DJ-Wettbewerb gewünscht haben, rufen wir hiermit zum DJ-Newcomer-Marathon auf. Jeder junge DJ bekommt 20 Minuten Zeit, Musik aufzulegen. Es wird vorab eine Titelliste benötigt, um Musik mit extremistischen Bezügen oder verbotenen Inhalten auszuschließen. Bewerbungen bitte per Mail an Sina Solaß.

Überblick:

Kohle für coole Ideen

  • 26. bis 29. März 2018, jeweils 9:30 Uhr bis 16 Uhr offene Werkstatt im Kinderbüro
  • 9. und 12. April 2018 jeweils 15:30 und 17:30 Uhr Projektewerkstatt im Kinderbüro
  • 13. April 2018, 17:30 Uhr Abstimmung

Jugend P A R T Y Forum

  • 13. April 2018 im mon ami / Erdgeschoss
  • 16 Uhr Diskussion mit den Oberbürgermeisterkandidaten / - kandidatinnen
  • 17:30 Präsentation und Abstimmung der Projekte „Kohle für coole Ideen“

Markt der Möglichkeiten

18:30  Party mit DJ Newcomer Marathon

 

Fragen und Rückmeldungen zum DJ-Newcomer Marathon und Interesse am Markt der Möglichkeiten?
Bitte wendet Euch an:

Sina Solaß, Kinder- und Jugendbeauftragte Stadt Weimar
Kinderbüro, Goetheplatz 11 / mon ami, 99423 Weimar
Tel.  03643 494990

kinderbuero[at]stadtweimar.de

www.kinderbuero-weimar.de