20 Jahre schola cantorum weimar

Bürgerstiftung fördert Miet- und Technikkosten der Eröffnungsveranstaltung mit 1200 €

Ensemble Voix Claires (Foto: Anke Neugebauer)

Gastchor Motyli Sumperk (Foto: Anke Neugebauer)

Jugendkammerchor (Foto: Anke Neugebauer)

Nachwuchschor (Foto: Anke Neugebauer)


20 Jahre schola cantorum weimar. Aus einer kleinen Gruppe von 10 gesangsbegeisterten Kindern hat sich die schola cantorum weimar im Laufe der letzten zwanzig Jahre mit rund 250 Sänger*innen zum größten Kinder- und Jugendchor Thüringens entwickelt, der aus dem musikalischen und kulturellen Leben der Stadt Weimar nicht mehr wegzudenken ist. In sieben Teilchören bietet die schola cantorum weimar Kindern und Jugendlichen von 5 bis 21 Jahren eine musikalische Heimat.

Das Wochenende vom 22.-24.04.22 stand ganz im Zeichen des runden schola-Jubiläums. Eröffnet wurde das Jubiläumswochenende am Freitag, 22.04. mit einem Festakt für geladene Gäste im Coudray-Saal der Musikschule Johann Nepomuk Hummel.

Mit der Spende der Weimarer Bürgerstiftung konnten dabei die Miet- und Technikkosten für die Veranstaltung gedeckt werden.

Eröffnet wurde der Abend vom Vorstandsvorsitzenden der schola cantorum weimar, Clemens Ortmann, der in seiner Rede einen Rückblick auf die letzten 20 Jahre der schola bot und einen zuversichtlichen Ausblick auf die Zukunft richtete. Oberbürgermeister Peter Kleine würdigte in seiner Ansprache die pädagogische und musikalische Arbeit der schola cantorum und deren Bedeutung für das kulturelle Leben der Stadt Weimar.

Musikalisch umrahmt wurden die Reden u.a. von einem Beitrag der Nachwuchschöre, die mit Gesang und kleinen Choreografien den Abend eröffneten. Der preisgekrönte tschechische Gast-Kinderchor Motýli aus dem mährischen Šumperk überbrachte mit böhmischen Klängen und mährischen Volksweisen musikalische Geburtstagswünsche, gefolgt vom Jugendkammerchor der schola cantorum sowie dem Mädchenchor. Einen weiteren Höhepunkt bildete der Auftritt des mehrfach ausgezeichneten ensemble «voix claires», einem Quartett junger ehemaliger schola-Sängerinnen, die bereits einen Publikumspreis in Japan verbuchen konnten.

Beim anschließenden Sektempfang konnten sich die Gäste noch ungezwungen austauschen und den Abend revue passieren lassen.

Weitere Informationen www.schola-cantorum-weimar.de

 

--

Sie möchten uns dabei unterstützen, Gutes zu tun? Bitte spenden Sie