Wichtelpost Weimar

Die Weihnachtskarten-Aktion ist der Hit!

Über 300 Karten in drei Tagen kamen an.

TLZ vom 5.12.20

Stefanie Benke vom MDR schreibt ebenfalls eine Karte.

Stefanie Lachmann und Daniela Malerz bei einer Kartenliefer-Tour.

Jeden Tag randvoll - der Wichtelbriefkasten.

Fast minütlich trudeln in unserer EhrenamtsAgentur wunderbare Karten und Briefe, geschrieben von Weimarer Bürgerinnen und Bürgern und Schul- und Hortkindern, ein. Sie haben gebastelt, gedichtet und liebe Grüße oder Texte aufgeschrieben. Nicht für sich oder ihre Familie. Die Empfänger sind alleinstehende Menschen in Alten- und Pflegeheimen und betreuten Wohneinrichtungen, die zu Weihnachten eine der liebevollen Botschaften eines ihnen völlig unbekannten Menschen erhalten werden.

Eine Ehrenamtliche aus Weimar hat die Aktion in Eigenregie mit Hilfe vieler fleißiger kleiner und großer Helfer/-innen sowie der EhrenamtsAgentur der Bürgerstiftung Weimar ins Rollen gebracht.

Auch die Medien, Zeitung, Radio und TV, finden die Aktion super! Endlich etwas Positives, über das man berichten kann. Am 8.12. war das Team des MDR Thüringen Journal bei uns in der Teichgasse, um über die Aktion zu berichten. Den Beitrag findet man in der Mediathek.

Die Menschen sind von der Aktion begeistert. Sehr rührend: auch aus Erfurt und Gera kommen Karten in der Agentur an. Oder eine Karte mit der Aufschrift „Für das Pflegepersonal“. Oder die mehrsprachigen Weihnachtswünsche eines jungen Armeniers… Den fleißigen Kartenschreibern gebührt großer Dank für das Engagement und die Freude, die beim Lesen der Karten spürbar werden. Die EhrenamtsAgentur freut sich sehr, die Aktion unterstützen zu dürfen. So findet das Jahr einen schönen Ausklang.

Wir wünschen den vielen engagierten Menschen da draußen ein frohes Weihnachtsfest und Kraft und Gesundheit für die Zukunft.