Weimars Diner in Weiß am Ilmpark

WEIMAR. Die traditionelle Tischgesellschaft wartet mit vielfältigen Speisen, Getränken und Musik auf.

„Diner en blanc“ in Weimar 2021 am Goethe-Hafis-Denkmal mit Linda Trillhase. // Foto: Michael Baar

Foto: Rolf Berger


Der Wert von Traditionen wird in besonderer Weise deutlich, wenn diese unterbrochen wurde. Um so größer war die Freude, dieses Fest nach den entbehrungsreichen Monaten begehen zu dürfen - es war mehr als nur ein Sommerabend-Picknick. Es war auch der Beginn, die frühere Unbeschwertheit ein Stück weit wieder genießen zu können.

Der Verein Grüne Wahlverwandtschaften und die Bürgerstiftung Weimar luden herzlich ein. Getreu dem Motto des Festes: in weiß gekleidet, brachte jede/r Köstlichkeiten für sich und seine Freunde, Bekannte und unbekannte Tischnachbarn mit.
Mehr lesen...

"Wo haben sie nicht schon alles gespeist, so ganz in Weiß. Diesmal luden der Verein Grüne Wahlverwandtschaften und die Bürgerstiftung Weimar zum „Diner en blanc“ (mit Linda Trillhase, rechts) unter die Allee am Goethe-Hafis-Denkmal. Anmeldung und Hygienekonzept inbegriffen. Nach einem Jahr Abstinenz fiel die Tafel etwas kleiner, aber nicht minder stimmungsvoll aus."
Quelle: TLZ vom 28.6.2021