Weimarer Kinderrechtspreis: Kinder- und Jugendfonds gewinnt!

Erfolgreiche Verleihung am 20. November im mon ami

Am 20.11.2014 konnten Doris Elfert und Michael Curtius (Bild) im Namen des Kinder- und Jugendfonds den Preis entgegen nehmen.

Seit nun schon 19 Jahren wird der Weimarer Kinderrechtspreis an Personen, Einrichtungen und Institutionen vergeben, die sich im vergangenen Jahr besonders für Kinder, ihre Rechte, ihre Interessen und ihre Bedürfnisse in Weimar eingesetzt haben.

Alle Kinder, Jugendliche und Bürger Weimars konnten Vorschläge einreichen. Eine Kinderjury ermittelte aus den eingegangenen Vorschlägen in einer geheimen Abstimmung den Preisträger, der 300 Euro und eine von der Klasse 6 a des Goethegymnasiums gestaltete Skulptur erhält.

Dieses Jahr: der Kinder- und Jugendfonds der Bürgerstiftung Weimar! Wir freuen uns sehr und danken der Jury für ihre Entscheidung.

Alle Nominierungen und weitere Infos: hier klicken!