Vorgestellt: Omneya Khalil

Margarethe-Geibel-Fonds ermöglicht junger Künstlerin für sechs Monate die Arbeit im eigenen Atelier

Das Atelierhaus in der Haußknecht-Straße beherbergt namhafte Künstler aus den verschiedensten Kunstrichtungen.

Omneya Khalil ist glücklich über ungestörtes Arbeiten in ihrem Atelierraum.

Anja Pfotenhauer, die den M.-Geibel-Fonds inhaltlich betreut, beim Besuch der Künstlerin.

Omneyas Kunstwerke können selbstverständlich auch erworben werden. Kontakt über den M.-Geibel-Fonds.

Fotos: Stefanie Lachmann


„Ich bin Omneya Khalil, eine Künstlerin, deren Diskurse der Freiheit, Vielfalt und Teilhabe das Kernstück ihres Profils bilden. Zum einen ist Ägypten mein Herkunftsland, wo ich Innenarchitektur und Kunst studierte, zum anderen ist aber Deutschland seit 2011 mein Lebensmittelpunkt und der Ort, wo sich meine Kunstideen, -werke und -ziele realisieren lassen. 

Meine Gemälde nehmen die objektiven Unterschiede diverser Kulturen und Traditionen als "Potenziale“ wahr - nicht nur für subjektiven Dialog, sondern auch für konstruktive Begegnung. 

Den Schwerpunkt illustriere ich gerne mit dem Fokus auf den interkulturellen Austausch und die gesellschaftliche Integration arabischer/islamischer Frauen in Deutschland.“ (Selbstbeschreibung der Künstlerin)

Omneya fördert mit dem Kurs-Projekt VielFALT = VielART Kommunikation, Integration und Kooperation. Die angebotene Reihe von Veranstaltungen bietet Teilnehmern diverser Hintergründe die Möglichkeit, sowohl miteinander zu kommunizieren, als auch ihre Ideen austauschen. Ziel ist es, nicht nur die Gemeinsamkeiten herauszufinden, sondern auch ein Kunstwerk ihrer Wahl als Integrations-Expression kooperativ und kreativ darzustellen. Zum Exposé

Der Margarethe-Geibel-Fonds unterstützt das künstlerische Schaffen der jungen ägyptisch-stämmigen Künstlerin durch die Übernahme der Mietkosten für einen Atelierraum im Weimarer Atelierhaus in Höhe von 175 €/Monat bis Juni 2022.

Bitte spenden Sie!

Um auch anderen Künstlerinnen in Weimar die Möglichkeit zu geben, ihr Talent zu entwickeln, bittet die Bürgerstiftung Weimar um weitere Spenden in den Hilfsfonds für (künstlerische) Frauen- und Familien, z.B. über die Spendenplattform der Bürgerstiftung Weimar GiroCheckout Online Payment

Mehr zum Margarethe-Geibel-Fonds