Unter den mehr als einhundert Bürgerstiftungen,

Foto: Aktive Bürgerschaft

die sich seit den Neunzigern in Deutschland gegründet haben, ragt die relativ junge Weimarer Bürgerstiftung heraus; Ihr Engagement wurde gestern vor über 500 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Medien öffentlich gewürdigt (im Bild: Michaela Schenk, 5.v.r.). Von 71 Bürgerstiftungen und gemeinnützigen Initiativen, die an dem Wettbewerb teilnahmen, schaffte sie es unter die ersten 12 und wurde von der Jury für den Preis nominiert.