Ton, Steine, Scherben

Umtopfaktion in der Geschäftsstelle am Teichplatz

Mehrere Stunden haben unsere Mitarbeiterinnen vom Projekt Weimars Gute Nachbarn drinnen und draußen Tontöpfe hin und her geschleppt, diese mit Steinen zerbrochen, die Scherben weggefegt und nebenbei im Beratungsraum - laut Sabine und Iryna riesige - Krabbeltierchen gejagt ;-) .

Die Aktion war überfällig, teilweise war vor lauter Wurzeln keine Erde mehr in den Töpfen. Ein Wunder, dass überhaupt noch Grünes hervor gebracht wurde. Die Pflanzen wurden getrennt und neu zusammengefügt, neue Töpfe wurden mit frischer Erde befüllt, sowie auf alte und neue Plätze am Schaufenster positioniert. Es bleibt einzig eine kleine rote Tonspur vor dem Eingang übrig, die ein Liedchen über die 15 Jahre alten Tontöpfe und deren Pflanzen aus den ersten Tagen der Bürgerstiftung singen kann.

Vielen Dank für den handfesten Einsatz zur Verschönerung unserer Räume.