"Mehr – Mehr – Mehr"

Ein von der Besucherzahl kleines, aber musikalisch feines Benefizkonzert im Spiegelzelt hat der Bürgerstiftung Weimar am Montagabend 1200 Euro eingebracht. Für wippende Füße und schnippende Finger sorgten die 17 Mannen der weimarbigband. Nach ihrem gepflegten und auch "ab-kühlenden" Jazz griff die Sängerin Jean Lelá und ihre Band musikalisch die Stimmung dieses Sommertages im Mai auf: mit leicht-beschwingten Songs. "Mehr – Mehr – Mehr" lautet einer der deutschen Titel der Wahlthüringerin Jean Lelá, die auch der Bürgerstiftung: "Mehr – Mehr – Mehr" wünschte.

 

Für "Mehr" sorgten an diesem Montagabend schon James-Catering und der Kulturdienst mit einer spontanen zusätzlichen Spende. Der so aufgestockte Erlös von 1200 Euro fließt in den Kinder- und Jugendfonds der Stiftung. Hier ist jeder Euro das Doppelte wert. Denn der Weimarer Mediziner Professor Julius M. Curtius und seine Familie legen auf jeden Spenden-Euro einen weiteren drauf – damit Ideen von Weimarer Kindern und Jugendlichen unterstützt werden können.