FRAUENSACHE. Flüchtlingsfonds

Ein gemeinsamer Fonds des Mentoring-Projekts FRAUENSACHE. und der Bürgerstiftung Weimar für geflüchtete Mädchen und Frauen aus Krisengebieten, die in Weimar Asyl finden.

In Weimar leben zurzeit 250 Flüchtlinge. Die Zahl wird sich in 2015 absehbar verdoppeln. Die Hälfte der Asylsuchenden sind alleinerziehende Frauen. Viele von ihnen sind durch Kriegserlebnisse traumatisiert.

 

Die Mentorinnen, Mentees und das Team vom Mentoringprojekt FRAUENSACHE. haben am 25.11.2014 einen Fonds für Asylsuchende Frauen und Mädchen aus Krisengebieten gegründet. Der Spendenfonds möchte damit Sprachkurse, Dolmetscher, Trauma-Bewältigung durch z.B. Bewegung, kreative Angebote, Meditation, Yoga, usw., sowie Basics im Alltag für alleinerziehende Mütter (Ausstattung über die öffentlich finanzierte Grundausstattung hinaus) fördern.

 

Wer helfen möchte kann dies gerne mit einem Beitrag auf das Konto: Bürgerstiftung Weimar: IBAN: DE 27 820 510 000 6000 88 111, Stichwort: Flüchtlingsfonds. Wir freuen uns über jeden Euro und danken Ihnen schon jetzt herzlich für Ihr Engagement.