Ferienspaß mit dem Ferienpass Weimar

schon ab dem ersten Ferientag geht es mit den Wohlfühltagen für Mädchen ab 10 Jahren im Papiergraben los. 25 verschiedene Angebote bereichern die schulfreie Zeit für Kinder, die ihre Ferien in Weimar verbringen. Ob kreativ, sportlich, abenteurerlich oder kulturell interessiert, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Indianercamp, Sommerkino, Hochseilgarten, Bauspielpaltz, WenDo-Camp für Mütter mit ihren Töchtern oder Theaterspiel, sind nur einige Beispiele aus der breiten Palette von Freizeitaktivitäten. Die acht Träger arbeiten für den Ferienpass schon seit einigen Jahren Hand in Hand, mit immer neuen Ideen und Angeboten. Finanziert wird der Ferienpass in diesem Jahr hauptsächlich aus dem Kinder- und Jugendfonds der Bürgersitftung Weimar. Dazu beigetragen hat vor allem der Ball 2006, der Lions und Rotarier. Einige freie Plätze gibt es noch. Fragen und Anmeldungen gehen über das Kinderbüro der Stadt 03643- 76 25 75