"Essen im Grünen" – erfolgreiche Spendenaktion 

Weitere 3.700 € wurden für das Projekt eingeworben.

Der Förderscheck wurde von René Röthlich (re.) an René Schwarz (Leiter Kita) und Frau Oschmann (Förderverein Elefantenstark e.V. ) übergeben.


Die Spendenaktion am Tag der offenen Tür im Kindergarten Benjamin Blümchen brachte das Projekt „Essen im Grünen“ einen Riesenschritt näher ans Ziel. 

Noch fehlt ein Teil des Gesamtbetrages, aber schon bald werden die Kinder bei Regen oder Sonnenschein ihre Zeit draußen verbringen können. Der überdachte Platz zum Essen, Basteln und Spielen bei Wind und Wetter, ist ein langgehegter Wunsch des naturnahen Kindergartens. 

Dank der spendenfreudigen Besucher und der Bürgerstiftung Weimar wurden weitere 3.700 € für das Projekt eingeworben. 1.200 € brachte allein der Erlös aus Kuchenverkauf und den Spenden vor Ort. Jeder dieser Spenden-Euros wurde wiederum vom Kinder- und Jugendfonds der Bürgerstiftung verdoppelt und auf 1500 € aufgerundet. René Röthlich vom Stiftungsrat übergab persönlich den Spendenscheck über die Summe am 21.5.22. 

Weitere 1000 € steuert die Bürgerstiftung Weimar bei. Das Projekt „Essen im Grünen“ wurde im Januar noch unter dem Namen „Vesperplatz“ im Rahmen des 18. Geburtstags der Bürgerstiftung vom Förderverein des Kindergartens Elefantenstark e.V. eingereicht.