Der Kuchenbasar zum Theaterfest ist der Renner

Das Haus war voll, die Gäste begeistert von den Vorstellungen, der Musik und nicht zuletzt vom Kuchenangebot.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DNT, Stifterinnen und Stifter und Ehrenamtliche stellten ihre Lieblingskuchen zur Verfügung. Auch Cafés, wie das Koriat oder die Brotklappe, brachten wunderbare Süßigkeiten für das Kuchenbuffet. Die Leckereien gingen gegen Spende schneller über die Theke, als man gucken konnte. Hasko Weber, Generalintendant des DNT, stellte sich höchstselbst hinter den Tresen und verköstigte die Gäste.

Wir danken allen, die sich so engagiert eingebracht haben. In diesem Jahr gehen die rund 630 Euro Spenden an Weimars Gute Nachbarn, die ehrenamtlichen SeniorenbegleiterInnen.

Das nächste Spendenevent in Kooperation mit dem DNT findet am 29.11. statt. Die Einnahmen aus den Aufführungen von "Drei Nüsse für Aschenbrödel" fließen in ein Projekt der Bürgerstiftung.