Anschubprojekt für ehrenamtliches Engagement in Legefeld-Holzdorf geht zu Ende

Anstoß durch Weimars Gute Nachbarn und die EhrenamtsAgentur Weimar in Trägerschaft der Bürgerstiftung Weimar

Klick auf die Bilder vergrößert die Ansicht. TLZ, vom 7.9.2016

Das Anschubprojekt von April-September 2016 kam ins Rollen, als die Bürgerstiftung Weimar im Jahr 2015 angefragt wurde, ihren ehrenamtlichen Seniorenbesuchsdienst - Weimars Gute Nachbarn - auch auf Legefeld auszuweiten.

Nach Vorgesprächen mit der Ortsteilbürgermeisterin und einer ersten Projektvorstellung der Guten Nachbarn im Seniorencafe 2015 entschieden sich die Projektleiterin der Guten Nachbarn Anja Pfotenhauer und die Ortsteilbürgermeisterin Petra Seidel das Büro der Stadtstrategen um Ulrike Jurrack zu beauftragen, um in Legefeld zu erforschen, was die Menschen sich dort an lebendiger Nachbarschaft wünschen und auch selbst dazu beitragen können.
Es ging von Anfang an darum, nicht mit einem Weimarer Projekt in Legefeld einzufallen, das dort ggf. gar nicht gebraucht wird, sondern um echte Einbeziehung von Bürgern und deren Stärkung von eigenem Engagement.

Das Projekt umfasste eine umfangreiche Fragebogenaktion an alle Haushalte, eine erste Infoveranstaltung zu Ehrenamtsprojekten aus dem ganzen Land, aber auch zu gewünschten Thematiken der anwesenden Aktiven am 6.6.16 und eine Abschlussveranstaltung am 5.9.16 mit einer Bürgerwerkstatt und der Vorstellung der bisherigen Ergebnisse.

Im Ergebnis fanden sich konkrete Angebote und Aktive, die einen Nähkurs anbieten, den Transfers zum Kegeln nach Vollersroda übernehmen, ehrenamtlich eine Einführung in den Umgang mit Smartphone und Internet geben wollen und auch Aktive, die gern mehr gesellige Aktionen für Jung und Alt mit mehr Mitstreitern organisieren wollen.
Alle Ergebnisse aus dem Projekt werden in Kürze an den Ortsteilrat übergeben. Zudem werden sie auf der Homepage der Bürgerstiftung Weimar veröffentlicht und auch auf der Homepage von Legefeld. Zudem werden sie allen übersandt, die im Laufe des Projektes Ihre Kontaktdaten dafür freigegeben haben.

Es gilt im Anschluß an das Projektende das Angebot Weimars Gute Nachbarn mit einem ehrenamtlichen Koordinator in Legefeld aufzubauen und von Weimar aus zu unterstützen, wenn jemand aus dem Ort sich dafür den „Hut aufsetzt“.
Zudem steht die EhrenamtsAgentur Weimar Initiativen und Vereinen zur Seite und kann bei allen Fragen rund ums Ehrenamt beraten oder vermitteln.
Auch unsere Fortbildungsreihe in Kooperation von VHS Weimar und der EhrenamtsAgentur, bietet jedes Halbjahr spannende Angebote für Freiwillige und Vereine, die praxisnah und konkret sind und allen Interessierten offen stehen.

Nun gilt es selbst loszulegen und mit kleinen, konkreten Aktivitäten um das eigene Dorfleben und die Nachbarschaft mitzugestalten. Vielleicht schon beim diesjährigen Freiwilligentag am 17.9.16, bei dem im Ortsteil Holzdorf im Landgut Holzdorf von 9.00-14.00h die wunderschöne historische Parkanlage gepflegt wird – Freiwillige werden dort noch jede Menge gesucht und sind herzlich willkommen.